domrep.de

  • Unsere Öffnungszeiten

  • Mo. - Fr.: 09.00 - 19.00 Uhr
  • Sa. - So.: 10.00 - 17.00 Uhr
  • Feiertags: 10.00 - 17.00 Uhr
  • Beratung & Buchung

  • 0201 - 87 77 126

domrep.deDas Reiseunternehmen an Ihrer Seite

IFA Villas Bavaro

Das in der Dominikanischen Republik in Punta Cana befindliche Hotel IFA Villas Bavaro ist sowohl für Familien als auch für Alleinreisende oder Paare geeignet, da es für jeden etwas bietet.

Unterteilt ist es in die Bereiche „Village“, „Villas“ und „Ocean“. 

Im „Village“ wohnt man wirklich wie in einem kleinen Dorf, es besteht aus lauter kleinen Bungalows, jeder davon mit eigener kleiner Terrasse. Innerhalb des Village-Bereichs gibt es einen eigenen Pool und ein eigenes Restaurant, damit die Gäste des Hotels keine zu langen Wege zum Hauptpool oder Hauptbuffetrestaurant zurücklegen müssen. Wer im Urlaub gar nicht laufen möchte, wird auch gern von den kleinen durch die Anlage fahrenden Minizügen mitgenommen.

Die Zimmer im „Villas“-Bereich liegen in mehrstöckigen, in der Anlage verteilten Gebäuden. 

Zum Meer hin gelegen ist der Bereich „Ocean“. Die Zimmer sind sehr komfortabel eingerichtet, es fehlt an nichts – außer an einem Balkon oder einer Terrasse. Der sogenannte „französische Balkon“ ist nicht wirklich der Rede wert... Von daher ist man im Village sicher besser aufgehoben, wann man gern mal abends in Ruhe draußen sitzt. 

Von der Ausstattung her sind die Zimmer in den anderen beiden Bereichen des Hotels jedoch moderner, geradliniger und weniger karibisch. Hinzuweisen sei an dieser Stelle auf das offen gehaltene Bad – sämtliche Türen sind aus Milchglas und nicht raum hoch, der Bereich des Waschtisches ist komplett offen. Wer im Bad also eher ungestört ist, dem sei auch der Village-Bereich empfohlen… Sprich alles hat sein Für und Wider.

Es gibt einen Aktivitätenpool im Bereich Villas, im Bereich Ocean liegt der Ruhepool. Bei beiden sorgen Palmen für Schatten, jedoch reichen diese mitunter nicht für alle Gäste aus. Sonnenschirme gibt es am Pool und auch am sehr breiten, weitläufigen und mit Palmen bewachsenen Strand keine. Allerdings findet man am Strand immer eine Liege und ein schattiges Plätzchen, sogar noch am späteren Vormittag oder nachmittags. 

Die Animation ist unaufdringlich, abends werden im Amphitheater täglich wechselnde Shows dargeboten. Das Hotel besitzt sowohl ein Animations- als auch ein Tanzteam, so dass die Tanzshows auch wirklich sehenswert sind. An 3 Tagen der Woche – wenn die Tänzer frei haben – werden Shows mit Gästebeteiligung dargeboten. Diese sind dann eher weniger künstlerisch wertvoll, aber dennoch je nach Teilnehmern sehr amüsant. Bedingt dadurch, dass das Amphitheater relativ zentral eingebettet liegt zwischen den Wohngebäuden, kann es abends unter Umständen auch in den Zimmern akustisch wahrgenommen werden. Sprich, Familien mit kleineren Kindern sollten nach Möglichkeit Unterbringung in einem Zimmer in einem Bungalow im Bereich „Village“ oder in einem der Gebäude des Bereichs „Villas“ nahe dem Hauptrestaurant erfragen, damit die Kinder ungestört durchschlafen.

 

Das kulinarische Angebot im Hotel bietet für jeden Geschmack etwas. Das Frühstücksbuffet ist sehr umfangreich, ansprechend präsentiert und vor allem schmeckt es sehr gut. Der Service ist aufmerksam, Kaffee wird immer zügig nachgefüllt und schmutziges Geschirr direkt abgeräumt. 

Die Snackbar am Pool hat die besten Pizzen überhaupt. Wenn man also tatsächlich am abendlichen Buffet nichts findet oder einfach noch nicht satt ist, dann sollte man unbedingt die Pizza probieren. Sehr empfehlenswert. 

Allein wegen der Lage direkt am Strand empfiehlt es sich, einmal im a-la-carte Restaurant „Caribe“ zu essen. Vorreservieren lässt sich dieses in der Lobby am Guest Service Desk, genau wie die anderen a-la-carte Restaurants, immer am Morgen des Tages, an dem man dort zu Abend essen möchte. Ein bisschen Wartezeit sollte man hier einkalkulieren, was im Urlaub jedoch nicht schlimm ist, schließlich hat man Zeit und keinen Stress. 

Im „Cafe Dominicano“ sitzt man in geselliger Runde bis in den späten Abend bzw. frühen Morgen und kann sich die leckersten Cocktails schmecken lassen.

Wem nach zu viel gutem Essen oder karibischen Cocktails nach Sport zumute ist, der kann in einem super ausgestatteten topmodernen Fitnessstudio auch im Urlaub Sport treiben. Wer es eher ruhig angehen möchte, dem sei der Spa-Bereich des Hotels empfohlen. Hier gibt es gegen Gebühr eine Vielzahl von Anwendungen, Massagen und kosmetischen Behandlungen, alles in einem edlen Ambiente zum Wohlfühlen und die Seele baumeln lassen.

Während sich die Erwachsenen im Fitnesscenter oder Spa-Bereich des IFA Villas Bavaro aufhalten, können die kleinen Gäste des Hotels im Miniclub unter Anleitung spielen, basteln und toben. Daher ist das in der Dom Rep in Punta Cana gelegene Hotel bei Jung und Alt beliebt, viele Urlauber sind Stammgäste und kommen gern wieder zurück ins IFA Villas Bavaro.